Zum Hauptinhalt springen

Kinder kämpfen für ihre Klasse

Klassenschliessungen kommen zwar immer wieder vor. Doch in Rüegsau wollen die betroffenen Siebtklässler nicht tatenlos zusehen, wie ihre Klasse ab dem neuen Schuljahr getrennt sein wird. Sie setzen sich zur Wehr. Auch die Eltern protestieren.

«Trennt uns nicht»: Einige Real- und Sekschüler demonstrieren gemeinsam gegen die Klassenschliessung.
«Trennt uns nicht»: Einige Real- und Sekschüler demonstrieren gemeinsam gegen die Klassenschliessung.
Thomas Peter

Chiara Meier ist 13 Jahre alt und geht in die siebte Klasse im Schulhaus Rüegsauschachen. Sie ist ein mutiges Mädchen, das sich nicht alles gefallen lassen will. Die Realschülerin beschloss, das Heft in die Hand zu nehmen. Sie rief die Redaktion der Berner Zeitung an. «Unsere Klasse wird geschlossen. Das finden ich und meine Schulkameraden nicht gut. Wir wollen uns wehren», sagt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.