Krise im Sozialdienst

Innerhalb des ­Sozialdienstes Region Trachselwald brodelt es. Mitarbeitende ­beklagen sich öffentlich über den Leiter und fühlen sich vom Verbandsrat nicht ernst genommen.

Sandra Lambroia Groux, Präsidentin des Verbandsrats und Gesamtleiter Roland Arni.

(Bild: Thomas Peter / zvg)

Martin Burkhalter@M_R_Bu

Es klingt nach einem Hilfeschrei. Die Mitarbeitenden scheinen das Arbeitsklima im Sozialdienst Region Trachselwald (SRT) kaum mehr auszuhalten. Wie sonst lässt sich erklären, dass sich die Belegschaft der Sozialarbeiterinnen an die Präsidenten der angeschlossenen Gemeinden, an das Regierungsstatthalteramt und nun auch an die Medien wendet?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt