Zum Hauptinhalt springen

Letztmals via Langnau zum Schlachthof

Jetzt verschwinden die Kühe definitiv aus dem Dorf. In der Markthalle fand der letzte Schlachtviehmarkt statt. Wehmut war keine spürbar.

Susanne GrafSusanne Grafsgs
Simon Schlüchter (rechts) wird darauf achten, dass niemand lesen kann, wie viel Simon Fankhausers Kuh mindestens wert ist. Fotos: Adrian Moser
Simon Schlüchter (rechts) wird darauf achten, dass niemand lesen kann, wie viel Simon Fankhausers Kuh mindestens wert ist. Fotos: Adrian Moser
Adrian Moser

Sie kommen von allen Seiten. Einigermassen geländegängige Autos mit angehängten Viehbännen steuern in Langnau auf die Markthalle zu, fahren dafür rechts an der Ilfishalle vorbei und entlang der Ilfis zum Parkplatz. Dort laden die Bauern Rindvieh aus. Meistens sind es ausgewachsene Kühe, die nun auf dem mit Sägemehl bestreuten Platz vor der Halle angebunden werden. Zur Begrüssung malt man ihnen dort eine Nummer auf die Hüfte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen