Zum Hauptinhalt springen

Nur an Ostern fliegen die «Knüttel»

Am heiligen Sonntag versammelt sich in Rumendingen eine Gruppe Leute; die meisten halten einen Stock in der Hand. Doch was auf den ersten Blick befremdend wirkt, entpuppt sich als Spass und ist ein altes Brauchtum: das Knütteln.

Keine strikte Linie: Jeder Teilnehmer kann selber wählen, von welchem Punkt aus er den Stock werfen will.
Keine strikte Linie: Jeder Teilnehmer kann selber wählen, von welchem Punkt aus er den Stock werfen will.
Olaf Nörrenberg
Manchmal geht es um Zentimeter: Dazu, hier den Verliererstock zu ermitteln, ist ein gutes Augenmass nötig. Ein Massband kommt nicht zum Einsatz.
Manchmal geht es um Zentimeter: Dazu, hier den Verliererstock zu ermitteln, ist ein gutes Augenmass nötig. Ein Massband kommt nicht zum Einsatz.
Olaf Nörrenberg
Bereits die Jugend pflegt den Brauch: Der Nachwuchs knüttelt schon eifrig mit.
Bereits die Jugend pflegt den Brauch: Der Nachwuchs knüttelt schon eifrig mit.
Olaf Nörrenberg
1 / 3

Res Jost hat auf dem Gepäckträger seines Velos einen Stock eingeklemmt. Diesen habe er auf dem Weg hierher in einem Waldstück aufgelesen, sagt Jost, der vor etlichen Jahren in Rumendingen als Gemeinderatspräsident amtete. Und obwohl er vor zehn Jahren nach Wynigen zog, kommt er immer an Ostern an seinen alten Wohnort zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.