Zum Hauptinhalt springen

Paolo Collavitis Neuanfänge

Fussballprofi, Torhütertrainer, Personalvermittler – der Ex-YB-Spieler hat ein paar Umbrüche im Berufsleben hinter sich.

Übergänge im Berufsleben sind ihnen beiden vertraut: Ex-YB-Profi Paolo Collaviti (rechts) und Martin Wälti, Geschäftsleiter der Stiftung Intact.
Übergänge im Berufsleben sind ihnen beiden vertraut: Ex-YB-Profi Paolo Collaviti (rechts) und Martin Wälti, Geschäftsleiter der Stiftung Intact.
Beat Mathys

«Übergänge im Erwerbsleben» – so lautete das Thema am Neujahrsapéro der Stiftung Intact. Ins Auditorium der Berner Fachhochschule in Burgdorf waren rund 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Gewerbe und Politik gekommen, um über Übergänge für Menschen zwischen Erwerbslosigkeit und dem ersten Arbeitsmarkt zu diskutieren. Die Stiftung selbst sorgt für soziale und berufliche Perspektiven und bereitet Menschen, die ihren Job verloren haben, auf den Einstieg ins Berufsleben vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.