Piratenschiff ahoi!

Koppigen

Eltern ergriffen die Initiative und gingen auf Spendenjagd für eine Spielplatzerweiterung bei der Turnhalle. Am Sonntag nun wurde der Platz offiziell den Kindern übergeben.

Segelhissen auf dem neuen Spielplatz: Gestern fand die Einweihung statt, den Kindern machte es Spass.

Segelhissen auf dem neuen Spielplatz: Gestern fand die Einweihung statt, den Kindern machte es Spass.

(Bild: Andreas Marbot)

Das war ein Fest für die Kleinsten: Sie konnten bei Sonnenschein den vergrösserten Spielplatz bei der Turnhalle in Koppigen in Beschlag nehmen, spielen, toben und herumrennen. Am Sonntagnachmittag wurde der Platz mit Klettermöglichkeiten, einem Piratenschiff aus Holz und anderen Geräten eingeweiht.

Damit den Kindern Stürze nicht ganz so wehtun, wurde der Boden mit Holzschnitzeln ausgelegt.Auch für die Eltern der Interessengruppe (IG) Spielplatzerweiterung war es ein grosser Tag: Seit fast zwei Jahren engagierten sie sich für das Projekt, sie hatten eifrig Spenden gesammelt.

Zustande kam Platz dank Unterstützung von Gemeinde, Gewerbe, Stiftungen und Privatpersonen. Zudem setzten sich Eltern freiwillig dafür ein, wie die IG auf der Einladung schreibt.

«Wir haben das realisieren können, was wir uns vorgestellt haben», sagt IG-Mitglied Pamela Probst. Das Budget habe für den Ausbau ausgereicht. Circa 32'000 Franken sind zusammengekommen, auch Sachspenden und Material.

Geplant ist noch, den Spielplatz mit einem Zaun gegen die Willadingenstrasse hin zu sichern. Diesbezüglich sei die IG im Gespräch mit der Gemeinde, sagt Pamela Probst weiter. Diese wolle den Sportplatz nebenan sanieren, und nun suche man eine gemeinsame Lösung, damit gleichzeitig der Zaun erstellt werden könne.

tg/nnh

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt