Zum Hauptinhalt springen

Räte streiten um Umfahrung Oberburg

National- und Ständerat sind sich uneins: Der eine will die Umfahrung Oberburg unterstützen, der andere nicht.

ber
So soll die Umfahrung dereinst aussehen. Visualisierung: pd
So soll die Umfahrung dereinst aussehen. Visualisierung: pd

Die Umfahrung Oberburg bleibt ein Zankapfel. Der Nationalrat will diese mit 77 Millionen Franken unterstützen. Die Verkehrskommission des Ständerats (KVF) hingegen bleibt standfest und lehnt das Vorhaben ab.

Der Entscheid fiel mit 7 zu 4 Stimmen, wie die Parlamentsdienste am Dienstag mitteilten. Der reguläre Planungsprozess und der Grundsatz der Gleichbehandlung aller Projekte und aller Regionen müsse respektiert werden. Die Umfahrung Oberburg erfülle die Anforderungen für eine Bundesfinanzierung nicht, heisst es in der Mitteilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen