ABO+

Saniert wird jetzt vor den Toren Berns

Kirchberg

Die letzte Etappe der Deckbelagsarbeiten auf der A1 zwischen Schönbühl und Kirchberg ist beendet. Der Rastplatz Lindenrain wird wieder geöffnet. 

Auf der A1 zwischen Schönbühl und Kirchberg wurde jeweils in Nachtarbeit ein neuer Belag eingebaut.

Auf der A1 zwischen Schönbühl und Kirchberg wurde jeweils in Nachtarbeit ein neuer Belag eingebaut.

(Bild: Thomas Peter)

Auf der A1 wurden auf der Strecke zwischen Schönbühl und Kirchberg während rund zweier Monate abschnittsweise nächtliche Belagsarbeiten durchgeführt. Trotz Spur- und Geschwindigkeitsreduktion im Bereich der Baustelle hätten sich die Verkehrsbeeinträchtigungen mehrheitlich im Rahmen gehalten, schreibt das Bundesamt für Strassen (Astra) in einer Medienmitteilung.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt