Zum Hauptinhalt springen

Schwerer Sturz führt zu Geschäftsübergabe

Katrin und Roland Niederhauser übergeben ihre Schreinerei an Toni Rosner. Ein schwerer Mountainbikeunfall hat sie zu diesem Schritt bewogen.

Die Maschinen laufen weiter: Katrin und Roland Niederhauser (rechts) übergeben den Betrieb an Toni Rosner. Er wohnt mit seiner Partnerin Vreni Wymann in Grünenmatt.
Die Maschinen laufen weiter: Katrin und Roland Niederhauser (rechts) übergeben den Betrieb an Toni Rosner. Er wohnt mit seiner Partnerin Vreni Wymann in Grünenmatt.
Thomas Peter

­Die Werkstatt ist picobello sau-ber, die Maschinen glänzen. «Wir haben bereits vor Wochen mit den Aufräumarbeiten begonnen», sagt Roland Niederhauser. Er und seine Frau Katrin haben die Schreinerei am Bifangweg in Lützelflüh vor 13 Jahren von Fritz Niederhauser übernommen. «Mein Vater hat den Betrieb 1979 von null auf aufgebaut», erklärt Roland Niederhauser, der per 1. Oktober den Familienbetrieb an Toni Rosner übergibt. Obwohl Rosner das Inventar übernimmt und sich in den Räumlichkeiten einmietet, verschwindet der Name Nieder­hauser. Neu wird am Briefkasten Rosner Schreinerei GmbH stehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.