Zum Hauptinhalt springen

So dürfen Arbeitgeber ihre Angestellten überwachen

Bei einer Emmentaler Brauerei sorgte die Videoüberwachung für interne Diskussionen. Wir haben nachgefragt, zu welchen Zeiten und mit welcher Begründung Sie Ihr Arbeitgeber überwachen darf.

Benjamin Lauener
Der Arbeitgeber darf Sie nur überwachen, wenn er ein überwiegendes Interesse beweisen kann. (Symbolbild)
Der Arbeitgeber darf Sie nur überwachen, wenn er ein überwiegendes Interesse beweisen kann. (Symbolbild)
iStock

In der Brauschüür Zollbrück wurde das Personal kurze Zeit unzulässig überwacht. Stellt sich die Frage: Was darf der Arbeitgeber?

Grundsätzlich gilt: Überwachungs- und Kontrollsysteme, die das Verhalten der Angestellten am Arbeitsplatz überwachen sollen, dürfen nicht eingesetzt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen