Zum Hauptinhalt springen

Stammkunden aus Bern und Escholzmatt

Im Dezember 2009 übernahm Rita Oppliger den konkursiten Blaser-Laden am Hirschenplatz. Ihr Fazit: «Es war der richtige Entscheid».

Jacqueline Graber
Nicht nur während der Weihnachtszeit kaufen die Kunden gerne im Früschmarkt ein.
Nicht nur während der Weihnachtszeit kaufen die Kunden gerne im Früschmarkt ein.
Barbara Héritier

«Früschmarkt Langnou», meldet sich eine Frauenstimme. Die Chefin selbst ist am Telefon. Im Hintergrund Stimmengewirr und das Dauerklingeln der Ladentüre. «Es ist Weihnachtszeit und da läuft viel», sagt Rita Oppliger fast entschuldigend. Trotz vollem Laden lässt sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Zudem sind es nicht ihre ersten Festtage als selbständige Ladenbesitzerin. Ihre Feuerprobe hatte sie im Dezember 2009. Nur wenige Tage vor Heiligabend hat sie den konkursiten Blaser-Frischmarkt als «Früschmarkt Langnou» wiedereröffnet. Dies, nachdem Ende November die damaligen Inhaber hatten Konkurs anmelden müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen