Zum Hauptinhalt springen

«Uns wurde nicht lange gegeben»

Silvia und Hans-Peter Rentsch führen seit über 40 Jahren ein Zoofachgeschäft in Zollbrück. Bei der Eröffnung gaben die Leute dem Betrieb keine grossen Überlebenschancen. Doch Rentschs straften ihre Kritiker Lügen.

Schildkröten und Fische bieten Hans-Peter und Silvia Rentsch immer weniger an. Sie konzentrieren sich stattdessen auf Heimtier-Zubehör.
Schildkröten und Fische bieten Hans-Peter und Silvia Rentsch immer weniger an. Sie konzentrieren sich stattdessen auf Heimtier-Zubehör.
Thomas Peter

Keine Werbetafel und auch kein Wegweiser deuten darauf hin. Dennoch ist es da, das Zoogeschäft ganz hinten in einem Zollbrücker Wohnquartier. Und zwar seit über 40 Jahren. «Uns gebe es nicht lange», sei bei der Eröffnung 1974 von verschiedenen Leuten prophezeit worden, erinnert sich Silvia Rentsch.

Doch es kam anders: Silvia und Hans-Peter Rentsch verkauften nebst Nagern und Vögeln von Beginn an auch Zierfische. Und gerade mit den bunten Schuppentieren machten sie sich innerhalb kurzer Zeit national einen Namen. Sie importierten die Süsswasserfische aus Singapur, Indonesien und Brasilien. «Damals funktionierte alles noch via Fax», erinnert sich Hans-Peter Rentsch, der die Fische jeweils am Flughafen Zürich-Kloten abholte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.