Urtenen-Brücke ist für fünf Wochen gesperrt

Bätterkinden

Die alte Brücke über die Urtenen muss ersetzt werden, am Dienstag beginnen die Bauarbeiten. Deshalb wird der betroffene Strassenabschnitt komplett gesperrt.

Ab Dienstag kein Durchkommen mehr: Die Brücke an der Alpstrasse in Bätterkinden wird ersetzt.

Ab Dienstag kein Durchkommen mehr: Die Brücke an der Alpstrasse in Bätterkinden wird ersetzt.

(Bild: Walter Pfäffli)

Die Brücke an der Alpstrasse, die über die Urtenen führt, ist alt. Wie alt genau, weiss Bätterkindens Bauverwalter Beat Geiger zwar nicht, aber eine Überprüfung ihres Zustandes ergab, dass dringend etwas daran getan werden muss.

Weil eine Sanierung nicht wesentlich günstiger als ein Neubau gekommen wäre, habe sich der Gemeinderat für den Ersatz der Überquerung entschieden, so Geiger. Für die Ausführung der Arbeiten hat der Rat in eigener Kompetenz bereits einen Kredit von 135'000 Franken gesprochen.

Rechnet man die Kosten für die Projektierung und die Uferverstärkung dazu, ergibt sich ein nötiger Kredit von 190'000 Franken. Dieser unterliegt dem fakultativen Referendum, das am Dienstag abläuft. Laut dem Bauverwalter ist dieses bis jetzt nicht ergriffen worden.

Bleibt das so, beginnen am Dienstag die Bauarbeiten an der Alpstrasse für die Ersatzbrücke. Diese werden rund fünf Wochen dauern – je nach Witterung. Der betroffene Strassenabschnitt muss in dieser Zeit komplett gesperrt werden.

Die Baustelle ist weder für Motorfahrzeuge noch für Fussgänger oder Velofahrer passierbar. Eine Umleitung wird signalisiert. Anwohner sind laut Geiger nicht betroffen. «Aber die Strasse wird bisweilen als Abkürzung gebraucht, um nach Aefligen zu gelangen. Auch landwirtschaftliche Fahrzeuge benutzen sie häufig.»

Diese müssen nun die Hauptstrasse via Fraubrunnen benutzen. Velofahrer und Fussgänger können auf den Weg entlang des Fabrikkanals ausweichen.

nnh

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt