ABO+

«Von einem Eintrag im ‹Gault Millau› will ich nichts wissen»

Restaurantführer

Obwohl er sich dagegen wehrte, ist Stefan Gygax von der «Linde» in Wynigen im Restaurantführer «Gault Millau» aufgeführt.

Der Landgasthof Linde in Wynigen ist mit 13 Punkten im «Gault Millau» aufgeführt.

Der Landgasthof Linde in Wynigen ist mit 13 Punkten im «Gault Millau» aufgeführt.

(Bild: Nicole Philipp)

Urs Egli

Gleich auf Anhieb hat es Stefan Gygax mit seinem Landgasthof zur Linde in Wynigen in die Liste der 870 besten Restaurants der Schweiz geschafft. Doch die 13 Punkte, die er von den Testessern des «Gault Millau» erhalten hat, freuen ihn überhaupt nicht. «Ich bin sehr verärgert, dass mein mehrfach telefonisch geäusserter Wunsch, nicht im Essführer erwähnt zu werden, nicht respektiert wurde», betont Gygax auf Anfrage. Er überlege sich rechtliche Schritte gegen den Herausgeber des «Gault Millau».

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt