ABO+

Von Lauperswil zu Trubschachen

Erst seit 150 Jahren existiert der Gemeinde­name Trubschachen. Früher hiess sie Lauperswilviertel. Mit der Abspaltung vom zehn Kilometer entfernten Ort wurde auch eine eigene Kirche nötig.

Hätten die Schädeler keine eigene Kirche gebaut, wäre die Gemeinde Trubschachen auf Trub, Langnau und Eggiwil aufgeteilt worden.

Hätten die Schädeler keine eigene Kirche gebaut, wäre die Gemeinde Trubschachen auf Trub, Langnau und Eggiwil aufgeteilt worden.

(Bild: Marcel Bieri)

Trubschachen feiert dieses Jahr ein überraschendes Jubiläum. Warum die einst noch kleine Gemeinde bis vor 150 Jahren Lauperswilviertel hiess, können sich heute nur noch wenige erklären. Ist Lauperswil doch über zehn ­Kilometer von Trubschachen entfernt.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt