Zum Hauptinhalt springen

Erfolg für Seespiele

MusicalpreisBeim erstmals vergebenen Schweizer Musicalpreis «Goldener Scheinwerfer» hat «Dällebach Kari», die diesjährige Produktion der Thuner Seespiele, vier von acht Trophäen bekommen.

Mit 76000 Besuchern bescherte «Dällebach Kari» den Thuner Seespielen ein Rekordjahr. Nun hat die Produktion auch beim Schweizer Musicalpreis abgeräumt. Das Originalmusical gewann Preise in den Kategorien bestes Musical, beste Welturaufführung und bestes Umfeld. Ausserdem wurde Carin Lavey, die Dällebachs Freundin spielt, zur besten Hauptdarstellerin gekürt. Hanspeter Müller-Drossaart als «Kari» ging dagegen leer aus Bester Hauptdarsteller ist laut Publikum und Jury Thomas Borchert als «Der Graf von Monte Cristo» in der Produktion des St. Galler Stadttheaters. Der Preis für den besten Nebendarsteller teilen sich Helmi Sigg, Guy Landolt und Midi Gottet als Familie Murmeltier in «Ewigi Liebi». Dieses Musical siegte auch in der Kategorie «Beste Wiederaufnahme» . sda>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch