Zum Hauptinhalt springen

Erste Niederlage schmerzt

FussballDer FC Thun hat das Europa-League-Playoff-Hinspiel gegen Stoke City 0:1 verloren. YB spielte in Braga 0:0.

Turbulent wurde es zwischen Thun und Stoke City erst kurz vor dem Spielende. Goalie David Da Costa verlor beim Stande von 0:1 als hinterster Mann den Ball, foulte den Gegner und wurde des Feldes verwiesen. Stephan Andrist übernahm die Position des Torhüters und stoppte in der Nachspielzeit den allein auf ihn zulaufenden Walters. Andrist verhinderte mit der Aktion das 0:2, sodass für die Thuner noch ein Funken Hoffnung auf die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League bleibt. Bereits am Nachmittag hatten die Stoke-Fans zu Hunderten die Thuner Innenstadt bevölkert. Dabei ging es zwar hoch zu und her – blieb aber laut Polizei friedlich.stü/mikSeite 11+21>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch