Zum Hauptinhalt springen

Erstes Heimspiel in der Super League

Fan s mit Überraschungscoup: Morgen Sonntag um 16 Uhr spielt der FC Thun seinen ersten Super-League-Match zu Hause in der Arena Thun gegen GC. Bei den Fanclubs ist die Vorfreude auf den Match gross. Roger Zbinden, der den Fanclub Aebikurve ad interim leitet, gab Auskunft. Er weile in den Ferien, aber werde rechtzeitig zum Spiel zurück sein, wie er sagte. «Es kribbelt, und die Vorfreude bei mir ist sehr gross», sagte er. «Es wird sicher eine Choreografie oder Aktion von den Fanclubs in irgendeiner Form geben, aber wie die aussieht, weiss ich nicht, und wenn ich es wüsste, würde ich es nicht verraten. Es soll ja auch eine Überraschung sein.» Was Zbinden bislang vom Stadion gesehen hat, gefällt ihm. «Die Sicht ist massiv besser, und die Zuschauerbereiche sind besser getrennt als im Lachen. Das neue Stadion ist wirklich gelungen!» Reklamationen von seinen Clubkollegen seien ihm bislang keine zu Ohren gekommen. Das bestätigt ein Blick in die einschlägigen Fanforen im Internet. Auch dort sind die meisten FCT-Fans des Lobes voll für ihr neues zweites Zuhause.chk >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch