Zum Hauptinhalt springen

Es gab «Krawall im Stall»

Die Trachtengruppe Oberhofen-Hilterfingen tanzte beim Folkloreabend in Hünibach «Rund um d’Uhr» und «Krawall im Stall». Der Schwingklub Thun und verschiedene Formationen erfreuten mit vielseitigen Darbietungen.

Hiesiges Brauchtum und Schweizer Kultur wurden beim Folkloreabend des Tourismusvereins Hilterfingen-Hünibach-Oberhofen (HHO) am Freitagabend auf eindrückliche Art dargeboten. Zum Auftakt verbreiteten die Brass Band Hilterfingen und die Musikgesellschaft Gunten Stimmung. Die böhmisch-mährischen Klänge, die Melodien im Dreivierteltakt und die Marschmusik, dirigiert von Peter Michel, erfreuten das zahlreich erschienene Publikum auf der Ländtematte. Ein Genuss für Aug und Ohr waren die Auftritte der Trachtengruppe Oberhofen-Hilterfingen. Bei rassigen Drehungen der Paare guckten unter den farbenfrohen Trachten die schneeweissen Spitzen der Unterwäsche hervor. Nach «Rund um d’Uhr» und «Krawall im Stall» gab die Formation unter der Leitung von Erika Schranz, gesangliche Kostproben. Auf dem Programm standen vorwiegend Kompositionen von Adolf Stähli. Sägemehl und Bühne Erstmals hatten Hilterfingens Gemeindearbeiter dem Tourismusverein für den Anlass eine Bühne aufgestellt. «Das wertet natürlich unsere Veranstaltung bedeutend auf, und für die Auftretenden ist es auch angenehmer auf der Bühne als auf dem Rasen», äusserte sich Tourismuspräsident Ueli Schneider. Neben der Bühne war ein Sägemehlhügel aufgeschüttet worden. Darauf präsentierten, kommentiert vom Technischen Leiter des Schwingklubs Thun, André Fankhauser, zwei Aktiv- und zwei Jungschwinger Griffe und Techniken des traditionellen Sports. Trotz der kräftigen Winde behielt Fahnenschwinger Ernst Zurbuchen bei den Klängen der Alphorngruppe Bärnerland die Fahne im Griff. Abgerundet wurde der Abend mit Liedern des Metzgerchörlis Bern und Melodien von den Bärnbiet Örgelern. Verena HolzerNächster Folkloreabend: Freitag, 6.August, 19.30, Seeplatz Oberhofen.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch