ABO+

«Es wird erwartet, dass ich am Karren mitziehe»

Das Landschaftstheater Ballenberg zeigt in seiner 25. Inszenierung «Romeo und Julia auf dem Dorfe». Die Ringgenbergerin Aline Beetschen ist bereits zum sechsten Mal dabei, dieses Jahr erstmals als Profischauspielerin.

Vreneli (Aline Beetschen) und Sali (Saladin Dellers) lieben sich. Doch der Krach ihrer Väter steht ihrem Glück im Wege.

Vreneli (Aline Beetschen) und Sali (Saladin Dellers) lieben sich. Doch der Krach ihrer Väter steht ihrem Glück im Wege.

(Bild: PD)

Sie hatten beim Landschaftstheater Ballenberg als 13-jähriges Meitschi Ihren ersten Auftritt. Erinnern Sie sich?
Aline Beetschen: Ja natürlich. 2009 stand das «Vreneli ab em Guggisberg» auf dem Programm. Meine Mutter Brigit hatte die musikalische Leitung inne und dirigierte einen Zigeunerchor, in dem ich mitsang. Ich hatte sogar so etwas wie einen Soloauftritt, sang zusammen mit einem Mann und einer Frau. Meine ganze Familie machte mit: Vater, Mutter, Bruder, Schwester, zwei Pferde und ein Hund. Es war megatoll.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt