Zum Hauptinhalt springen

Fabian Kauter überzeugt

Der Berner Fabian Kauter und der Walliser Sebastien Lamon haben am prestigeträchtigen Degen-Weltcupturnier von Paris (Challenge Monal) für die Schweizer Topresultate gesorgt. Das Duo belegte die Plätze 6 und 7. Kauter scheiterte in den Viertelfinals knapp an Matteo Tagliariol (8:9 n.V.). Der siegreiche Italiener war an Olympia 2008 in Peking vom heutigen Schweizer Chef-Nationaltrainer Angelo Mazzoni zum Gewinn von Einzelgold und Teambronze gecoacht worden. Zuvor hatte sich Kauter unter anderem gegen den französischen Weltklassemann Gauthier Grumier (15:14) sowie gegen den eigenen (älteren) Bruder Michael (Olympia-Achtelfinalist 2008) mit 15:10 durchgesetzt. Lamon seinerseits wurde in den Viertelfinals vom topgesetzten und nachmaligen Turniersieger Jörg Fiedler aus Deutschland (11:15) gestoppt.siResultate Seite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch