Zum Hauptinhalt springen

Favoriten ohne Stich

ZweilütschinenBeim Saustich der Feldschützen Gündlischwand kam es zu

Die Schiesssaison der Feldschützen Gündlischwand endete am Samstag mit dem Absenden des Ausschiessens im Hotel Bären Zweilütschinen. Dem Nachtessen folgte die Bekanntgabe der Sieger. «Beim Saustich dominierte mit André Rieder ein Schütze, der nicht dem engsten Favoritenkreis angehörte», teilen die Schützen mit. Der Wyberstich wurde zum dritten Mal in Folge von der Juniorin Rebeka Wyss gewonnen. Der Glückstich wurde mit einem Karabiner 11 mit offener Visierung auf eine blinde Scheibe geschossen. Hans Bosshart siegte. pdAus den Ranglisten Saustich: 1. André Rieder, 971 Punkte. 2. René Kellerhals, 970. 3. Peter Moor, 967. 4. Thomas Rieder, 967. 5. Karl Rentsch, 966. 6. Ueli Wyss, 966. 7. Kurt Wyss, 964. 8. Werner Gertsch, 960. 9. Peter Wyss, 958. 10. Hans Bosshart , 951. 11. Noldi Künzle, 95. 12.Toni Fuhrer, 950 Pkt (273). Wyberstich: 1. Rebeka Wyss, 93. 2. Claudine Schnetzer, 89. 3. Marianne Rubi, 85. 4. Ramona Wyss, 76. 5. Tanja Abegglen, 71. Allmi-Stich: 1. Daniel Stoller, 1242, 2. René Kellerhals, 1238. 3. Thomas Rieder, 235. 4. Kurt Wyss, 1230. 5. Peter Wyss, 1229. 6. Noldi Künzli, 224. Mouchen: 17.09. Werner Gertsch 100, 16.04 Uhr. 17.09. Ueli Wyss 97, 19.52 Uhr. 29.09. Peter Wyss 96, 16.14 Uhr. 29.09. Peter Wyss 97, 19.40 Uhr. 01.10. Mathias Friedli 96, 16.02 Uhr, 01.10. Kurt Wyss 96, 19.30 Uhr. Vancouver: 1. Tarik Inniger, 96 Punkte. 2. Peter Moor 94/93. 3. Toni Fuhrer (67)94/89. 4. Daniel Stoller Daniel 94. 5. Christian Inniger 93/91. 6. Karl Rentsch 93/90. 7. Hans Bosshart, 93/87. 8. Walter Bosshart, 93/86. 9. Werner Gertsch, 93. 10. Noldi Künzle, 92 >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch