Zum Hauptinhalt springen

FCT senkt Preise – aber nicht alle

FussballDas Publikum an den FC-Thun-Spielen muss künftig in der Arena Thun weniger tief in die Taschen greifen. Die Schlagerspiele bleiben allerdings gleich teuer.

«Der FC Thun bietet seinen Fans und Anhängern attraktive Rückrundenkarten an», schreibt der Club in einer Medienmitteilung. Zwischen 160 und 350 Franken zahlt ein erwachsener Besucher für alle Heimspiele in der Arena Thun. Dies ist rund 40 Prozent günstiger als im Einzelverkauf. Die Rückrundenkarte wird ab sofort auf www.fcthun.ch/saisonkarte und beim Empfang im Fanshop verkauft. Die Preise für die meisten Sitzplätze in der Arena Thun werden ab der Rückrunde angepasst, sie werden rund zehn Franken billiger. So kostet der Sitzplatz für einen Erwachsenen in der 1.Kategorie noch 60 Franken, in der zweiten Kategorie 40 Franken und in der dritten Kategorie 30 Franken. Unterschieden wird neu zwischen normalen Saisonspielen und den beiden Topspielen gegen YB und den FC Basel. Für die Topspiele gelten dieselben Eintrittspreise wie bisher. Wegen der grossen Nachfrage für Sitzplätze in der Familienzone wird diese um einen Sektor auf der Osttribüne vergrössert. Die Preise bleiben gleich wie bisher. Ebenfalls vergrössert wird das Angebot an Sitzplätzen der zweiten Kategorie auf der Osttribüne. Die Verwaltungsräte der FC Thun AG und der Arena Thun AG haben die erste Saisonhälfte im neuen Stadion analysiert und für die Rückrunde eine flexible Preispolitik beschlossen. Dadurch sollen mehr Zuschauer die Heimspiele besuchen und insbesondere die Gegentribüne soll besser besetzt sein. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch