Zum Hauptinhalt springen

finanz- und lastenausgleich

Umverteilung am Beispiel ausgewählter Gemeinden + = Empfang (Nutzen) / – = Zahlung (Belastung) in Fr. pro Einwohner 2005 Finanz- Zentrums-Lehrer-Sozial-Saldo ausgleichlastenlöhnehilfe Bern–192 66–2521968 Biel–44525433499 Thun418–10105144 Ittigen–236–43*–2556–248 Interlaken–70 06–115–180 Trub411 034–129316 Frutigen235029–19271 Nicht eingerechnet ist hier die Umverteilung, die über die Kantonsbeiträge abläuft, indem die Steuerzahler «reicherer» Gemeinden mehr an diese Kantonsbeiträge bezahlen als die Steuerzahler «ärmerer» Gemeinden. *Diese Zahlung entfällt, da neu der Kanton die gesamten Beiträge an die Zentrumslasten der Städte bezahlt; bisher zahlte die Agglomeration ein Viertel. Quelle: Ecoplan (2007)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch