Zum Hauptinhalt springen

Fortgeschritten

Laut Josef Haag ist im Kanton Freiburg das eidgenössische Grundbuch für rund 70 Prozent der Grundstücke eingeführt. «Darin eingeschlossen sind die wichtigsten Siedlungsgebiete. Bei den ausstehenden Perimeter handelt es sich zu grossen Teilen um Wald- und Berggebiete.» Es gebe aber ein paar Gemeinden, in denen die Anpassungen noch vollständig ausstünden. luk >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch