Zum Hauptinhalt springen

88 neue Wohnungen in Neuenegg

Das Projekt Schönmatt kommt wie gerufen: Die Gemeinde Neuenegg wünscht sich mehr Wohnraum. Doch zunächst rollen die Baumaschinen auf.

Moderne Überbauung: So werden die fünf Mehrfamilienhäuser dereinst aussehen. Bezugsbereit sollen sie im Juli 2015 sein.
Moderne Überbauung: So werden die fünf Mehrfamilienhäuser dereinst aussehen. Bezugsbereit sollen sie im Juli 2015 sein.
zvg

«Eine lange Leidenszeit geht zu Ende», sagte Gemeindepräsident René Wanner am Spatenstich für die Schönmatt-Überbauung. Er blickte damit auf einige gescheiterte Projekte auf der Matte zwischen dem Schulhaus Dorf und den Bahngeleisen zurück.

Neuenegg brauche Wohnraum, betonte Wanner, besonders für ältere Menschen, die in einem Einfamilienhaus lebten, aber künftig auf kleinerem Fuss in der Gemeinde wohnen möchten. Das Projekt Schönmatt schafft Abhilfe. Bis im Juli 2015 entstehen fünf Mehrfamilienhäuser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.