Zum Hauptinhalt springen

Alphirt plant «Mini-Ballenberg»

Was mit der Seeweid-Buvette in Schwarzsee passiert, ist noch immer unklar. Wirt Moritz Boschung heckt bereits andere Pläne aus. Er sagt, das Vertrauen zur Alpgenossenschaft Düdingen, der Besitzerin der Hütte, sei angekratzt.

Die Stalden-Hütte am Hang der Riggisalp: Hier will Moritz Boschung bereits im Sommer ein neues Lokal eröffnen.
Die Stalden-Hütte am Hang der Riggisalp: Hier will Moritz Boschung bereits im Sommer ein neues Lokal eröffnen.
Charles Ellena/FN

Alphirt Moritz Boschung weiss nicht, woran er ist. In der ehemaligen Seeweid-Talstation führt er seit dem Winter 2011/2012 den sogenannten Seeweid-Klatsch, ein sehr beliebtes Lokal. Die Besitzerin der Hütte, die Alpgenossenschaft Düdingen, überlegt jedoch, die Hütte abzureissen. Ob Boschung den Gastronomiebetrieb in dieser Form weiterführen kann, steht und fällt mit dieser Entscheidung. Doch die lässt auf sich warten. Boschung hat sich in einem Brief an die Genossenschafter dafür starkgemacht, dass sein Betrieb erhalten bleibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.