Zum Hauptinhalt springen

Bewaffneter Mann wurde angehalten

Die Kantonspolizei Freiburg musste im Dorfzentrum von Düdingen wegen eines Unbekannten, der zwei Küchenmesser auf sich trug, intervenieren.

Der 39-Jährige konnte auf der Duensstrasse in Düdingen auf der Höhe der Kirche angehalten werden. Kurz zuvor kam es in einem Restaurant vor Ort zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm, der 48-jährigen Serviertochter und einem unbekannten Kunden gekommen, nachdem er wegen seines Verhaltens aus diesem Restaurant verwiesen worden war.

Der Mann holte bei sich zu Hause zwei Küchenmesser, kehrte ins Restaurant zurück, mit der Absicht, sich am unbekannten Kunden zu rächen. Der Mann wurde in eine Spezialklinik gebracht. Eine Untersuchung ist zur Zeit im Gange.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch