Zum Hauptinhalt springen

Drei Gemeinderäte treten nach Knatsch zurück

Nach einer Aussprache steht fest: Drei der sieben Gemeinderäte in Gurwolf treten zurück. Grund sind nicht fachliche, sondern zwischenmenschliche Probleme. Und die konnten nicht mehr gelöst werden können.

Dicke Luft im Gemeinderat: In Gurwolf treten drei der sieben Gemeinderäte wegen zwischenmenschlicher Probleme zurück.
Dicke Luft im Gemeinderat: In Gurwolf treten drei der sieben Gemeinderäte wegen zwischenmenschlicher Probleme zurück.
Aldo Ellena/FN

Stephan Mülhauser und Isabelle Koenig treten als Gemeinderäte von Gurwolf (Courgevaux) zurück. Dies das Fazit der letzten Gemeinderatssitzung. Weder die Gemeinderäte noch der Gemeindepräsident Michel Jacquat wollen zu den Rücktritten Stellung nehmen, die Kommunikation läuft ausschliesslich über Oberamtmann Daniel Lehmann – «im Interesse der Gemeinde», wie er sagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.