Zum Hauptinhalt springen

Freiburger Kirche feuert «falschen» Pfarrer

Die evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Freiburg ist einem Titelschwindler auf die Schliche gekommen. Ein Pfarrer habe sich den Doktortitel in Theologie selbst zugelegt und ihn missbräuchlich eingesetzt.

Im Kanton Freiburg schmückte sich ein Pfarrer mit einem falschen Doktortitel. Jetzt ist er aufgeflogen.
Im Kanton Freiburg schmückte sich ein Pfarrer mit einem falschen Doktortitel. Jetzt ist er aufgeflogen.
colourbox.com

Das habe ein Disziplinarverfahren ergeben, gab der Synodalrat am Mittwoch vor den Medien in Murten bekannt. Der Mann sei per sofort vom Dienst suspendiert worden. Er sei geständig.

Das Verhalten des Pfarrers stehe in krassem Widerspruch zur Arbeit eines Geistlichen, hielt der Synodalrat fest. Die Erschleichung von Doktorwürden und das gezielte Irreführen von Menschen widerspreche Werten wie Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit «aufs Grobe».

Der Mann hätte noch eine befristete Anstellung bis Mitte 2013 gehabt. Nun wurde er mit sofortiger Wirkung suspendiert. Welche Kirchgemeinde betroffen ist, geht aus den Angaben nicht hervor.

SDA/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch