Zum Hauptinhalt springen

Highland Games: Berner ist Schweizer Meister

An den «wùy ù ay Highland Games» massen sich dieses Wochenende die Kraftprotze. Schweizer Meister wurde Gery Rubin aus Uetendorf. Bei den Frauen erreichte die Oberaargauerin Heidi Huser den dritten Platz.

Keiner zu klein, ein Highlander zu sein: Am Wochenende trafen sich in St.Ursen Schotten und ihre Fans zu den 8.Highland Games.
Keiner zu klein, ein Highlander zu sein: Am Wochenende trafen sich in St.Ursen Schotten und ihre Fans zu den 8.Highland Games.
Corinne Aeberhard

In der Arena der 8.«wùy ù ay Highland Games» sind am frühen Samstagnachmittag kräftige Männer in bunten Röcken damit beschäftigt, ein 25,4 Kilogramm schweres Gewicht möglichst weit zu werfen. Diese Art des Kräftemessens war laut Speaker 1904 und 1920 eine olympische Disziplin. Am vergangenen Wochenende haben sich 52 Sportler in den Disziplinen Steinstossen (15,9 kg), Gewichtshochwurf (25,4 kg) und Baumstammwerfen (42 kg und über 5 m lang) sowie im 2009 eingeführten Gewichtsweitwurf (25,4 kg) gemessen. Erstmals seit 2008 fand auch wieder der Frauenwettkampf statt. Acht Sportlerinnen traten gegeneinander an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.