Zum Hauptinhalt springen

Mit Freiwilligen im Schutzwald

In Jaun verbringen Freiwillige ihre Ferien damit, den Wald bei den Steinschlagnetzen und den Lawinenschutzwald auszuholzen. Fast alle arbeiten im richtigen Arbeitsleben sitzend. Da sind Aktivferien herzlich willkommen.

Eine Gruppenbetreuerin befreit die Steinschlagnetze von Baumtrieben.
Eine Gruppenbetreuerin befreit die Steinschlagnetze von Baumtrieben.
Charles Ellena/FN

Ferien gleich Faulenzen, Strand, Bikini und Sonnencreme. Doch für die Freiwilligen der Stiftung Bergwaldprojekt, die noch bis am 18.September in Jaun stationiert sind, fällt die Feriengleichung ein wenig anders aus: Wanderschuhe, Gamaschen, Regenschutz, Handschuhe und Heckenschere gleich Aktivferien an der frischen Luft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.