Zum Hauptinhalt springen

Nackte Haut am Alpabzug

Anlässlich des Alpabzugs in Plaffeien wurden am Samstag auch die neuen Bauernkalender präsentiert. Die Motive der aktuellen Exemplare sind Bildern von grossen Malern wie Albert Anker nachempfunden.

Die rothaarige Schülerin weiss jetzt schon, dass sie den Milchwirtschafts- und Ackerbaubetrieb ihrer Elternübernehmen möchte, könnte aber auch Anwältin werden. Sie ist ein stolzes «Buurämeitschi» aus Schüpfen undmöchte das Image der Landwirtschaft aufpolieren.Photo inspiriert von: Albert Anker, Erbeermareili.
Die rothaarige Schülerin weiss jetzt schon, dass sie den Milchwirtschafts- und Ackerbaubetrieb ihrer Elternübernehmen möchte, könnte aber auch Anwältin werden. Sie ist ein stolzes «Buurämeitschi» aus Schüpfen undmöchte das Image der Landwirtschaft aufpolieren.Photo inspiriert von: Albert Anker, Erbeermareili.
zvg www.bauernkalender.ch
... weiss als Bauerntochter, wie nah Freud und Leid sein können. Sie bewundert ihren Vater, der für die Landwirtschaft brennt und sich für seine Familie aufgeopfert hat. Die Studentin aus Forel bewundert die Bauern und alle, die mit der Erde arbeiten..Photo inspiriert von: Albert Anker - Mädchen – Hühner fütternd (1865).
... weiss als Bauerntochter, wie nah Freud und Leid sein können. Sie bewundert ihren Vater, der für die Landwirtschaft brennt und sich für seine Familie aufgeopfert hat. Die Studentin aus Forel bewundert die Bauern und alle, die mit der Erde arbeiten..Photo inspiriert von: Albert Anker - Mädchen – Hühner fütternd (1865).
zvg www.bauernkalender.ch
Die Girls und Boys freuen sich über «ihren» Kalender.
Die Girls und Boys freuen sich über «ihren» Kalender.
zvg www.bauernkalender.ch
1 / 10

Anlässlich des grössten Alpabzugs der Schweiz wurden am Samstag in Plaffeien auch die Protagonisten des Schweizer Bauernkalenders bejubelt. Zum ersten Mal wurden beide Kalender am gleichen Tag enthüllt. Die Kalender wurde im Kanton Freiburg präsentiert, weil auch die Bilder für die Kalender des Jahres 2012 dort aufgenommen worden waren.

Fotograf Michael Steiner liess sich bei seinen Bilder von grossen Meistern wie Albert Anker, Rudolf Koller oder Philipp Bauknecht inspirieren. In den Bauernkalender sind auch mehrere junge Frauen und Männer aus den Kantonen Bern und Freiburg.

Die Auflage des Bauernkalenders Girls ist strikt auf 13'000 und die der Boys-Edition auf 7000 Stück beschränkt. Wie die Macher des Kalender mitteilen, gehen sie davon aus, dass beide Versionen noch vor Weihnachten ausverkauft sind.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch