Zum Hauptinhalt springen

Nächste Etappe im Millionenprojekt

Die Planer machen sich an das Vorprojekt für die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Laupen. Noch ist die Realisierung aber weit weg.

Bei der Abzweigung in Richtung Bösingen kommt es oft zu Staus. Ein Kreisverkehr soll den Verkehr verflüssigen.
Bei der Abzweigung in Richtung Bösingen kommt es oft zu Staus. Ein Kreisverkehr soll den Verkehr verflüssigen.
Urs Baumann

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt ist ein grosses Projekt für das Städtchen Laupen. Und jetzt wurde im Zusammenhang mit diesem Vorhaben ein wichtiger Vertrag unterschrieben. Die Bauherrengemeinschaft, bestehend aus der Gemeinde Laupen, dem Kanton Bern und der Sensetalbahn, hat das Planungsbüro Roduner BSB+Partner beauftragt, das Vorprojekt auszuarbeiten. Bis etwa Ende 2015 soll dieses so weit ausgearbeitet werden, dass es in die Mitwirkung gehen kann. Der genaue Zeitplan werde bis Ende März vorliegen, sagt Gemeindepräsident Urs Balsiger (SVP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.