Zum Hauptinhalt springen

Papiliorama: Zwei Einbrüche an einem Wochenende

Einbrecher sind am vergangenen Auffahrts-Wochenende gleich zweimal in das Papiliorama in Kerzers eingebrochen. In der ersten Nacht klauten sie einen Laptop, beim zweiten Einbruch nahmen sie Geldreserve und Informatikmaterial mit.

In der Nacht auf Samstag haben die Täter alles durchsucht und einen Laptop entwendet. Die Einbrecher wurden vermutlich durch einen ausgelösten technischen Alarm und den anschliessenden Besuch einer verantwortlichen Person überrascht, wie das Papilorama mitteilt. Trotz der Reparatur der Türe sind die dreisten Einbrecher in der darauffolgenden Nacht noch einmal eingedrungen und haben die Geldreserve und Informatikmaterial mitgenommen. Letzteres war soeben durch die Stiftung angeschafft worden.

Mitarbeiter sind «geschockt»

Das Papiliorama, eine gemeinnützige und nicht-gewinnorientierte Institution, und sein Team sind laut Mitteilung «geschockt». Die Stiftung Papiliorama sieht sich dazu gezwungen, den ganzen Komplex unter Alarm zu setzen. Es geht auch darum, die Bewohner des Tropenkomplexes zu beschützen, eine bedeutende Tier- und Pflanzensammlung, die in dieser Form in Europa einmalig ist.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch