Zum Hauptinhalt springen

Polizei erwischt den Fluchtfahrer von Düdingen

Die Kantonspolizei Freiburg hat jenen Fahrzeuglenker, der am Montag vor der Polizei flüchtete und in Düdingen ein Chaos anrichtete, aufgegriffen.

chh

Auf der Flucht vor der Polizei fuhr ein Autolenker am Montagmittag in Düdingen einen Hydranten um, prallte in ein Haus und entwischte der Polizei schliesslich zu Fuss.

Er beschädigte dabei unter anderem einen Hydranten, was für eine ganze Reihe von Gebäuden zu einem mehrstündigen Unterbruch der Wasserzufuhr führte.

Verdächtiger hat keinen Führerausweis

Am Dienstag konnte die Kantonspolizei Freiburg im Zuge ihrer Ermittlungen einen 19-jährigen Mann aufgreifen, der im Kanton Freiburg wohnt.

Der Verdächtige wurde nach seiner Anhaltung auf dem Polizeiposten einvernommen. Dabei gab er die ihm zu Last gelegten Tatbestände zu. Wie sich herausstellte, hat er keinen Führerausweis. Er wird sich nun vor der zuständigen Behörde verantworten müssen.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch