Zum Hauptinhalt springen

Sänger Gustav schickt seinen Chor in den Kampf

Wenn das Schweizer Fernsehen am Sonntag seine neue Musikshow «Kampf der Chöre» startet, ist eine Freiburger Formation mittendrin: Gustav tritt mit seinem eigens zusammengestellten Chor gegen andere prominente Leiter an.

Der Chor von Gustav will nach den Sternen greifen und übt fleissig an der Choreografie.
Der Chor von Gustav will nach den Sternen greifen und übt fleissig an der Choreografie.
Corinne Aeberhard/FN

Der Freiburger Musiker Gustav wird zum Chorleiter und führt seinen Chor in den musikalischen Wettstreit gegen Grössen der Schweizer Musikszene wie Michael von der Heide, Noëmi Nadelmann oder Maja Brunner: Was noch vor wenigen Monaten unglaubwürdig geklungen hätte, wird jetzt Realität. Möglich machts das Schweizer Fernsehen mit seiner neuen Unterhaltungsshow «Kampf der Chöre».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.