Zum Hauptinhalt springen

Sprünge unter der A 1

Die Skateranlage unter dem Autobahnviadukt in Kerzers ist am Sonntag offiziell eröffnet worden.

Volle Konzentration und gewagte Sprünge zum Auftakt.
Volle Konzentration und gewagte Sprünge zum Auftakt.
Charles Ellena/FN

Wo oben die Autos mit 120 Stundenkilometern vorbeibrettern, üben jetzt unten Skater und Kickboarder auf Rampen und Rails neue Sprünge und Tricks. «Tale wipe», «bare spin», «grinden» oder «kick flip» – gestern haben die Skater und Kickboarder in Kerzers vorgeführt, wie die Figuren der im Skaterslang gängigen Fachausdrücke auf der Rampe aussehen: Der Skatepark unter dem Autobahnviadukt in der Industriezone wurde offiziell eröffnet. Die Anlage kostete 70'000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.