Zum Hauptinhalt springen

SVP sammelt 13'600 Unterschriften für Spital-Initiative

Im Kanton Freiburg ist die Volksinitiative «Für bürgernahe Spitäler» wohl zustande gekommen. 13'618 Personen haben das Begehren der SVP unterzeichnet. Für eine Abstimmung braucht es 6000 Unterschriften.

Das Kantonsspital Freiburg wäre eines der Spitäler, das durch die SVP-Initiative entmachtet werden soll.
Das Kantonsspital Freiburg wäre eines der Spitäler, das durch die SVP-Initiative entmachtet werden soll.
Charles Ellena/Archivilbd FN

Wieviele der eingereichten Unterschriften gültig sind, muss die Staatskanzlei innert 90 Tagen bekanntgeben. Der Urnengang würde 2014 durchgeführt.

Mit dem Begehren möchte die SVP den Verwaltungsrat der öffentlichen Freiburger Spitäler entmachten. Bei strategischen Fragen soll künftig der Grosse Rat das letzte Wort haben. Das Kantonsparlament könne wichtige Entscheide demokratischer und weitsichtiger fällen, findet die SVP.

Das Begehren ist eine Reaktion auf mehrere Entscheide des Verwaltungsrats. Dieser prüft beispielsweise, die drei Freiburger Akutspitäler auf einen Standort zu konzentrieren.

SDA/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch