Zum Hauptinhalt springen

«Töfflibueb» angefahren

Am Samstag wurde in Düdingen ein 15-jähriger Mofalenker von einem Auto erfasst. Er musste mit leichten Verletzungen ins Spital.

Als er von der Warpelstrasse in Düdingen in den Kreisverkehr an der Murtenstrasse einfuhr, übersah ein 24-jähriger Autolenker einen Jugendlichen auf einem Mofa. Wie die Kantonspolizei Freiburg am Sonntag mitteilt, hat sich der 15-Jährige beim resultierenden Zusammenstoss leichte Verletzungen zugezogen. Drittpersonen hätten ihn ins Spital gefahren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch