Zum Hauptinhalt springen

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Ein 33-jähriger Automobilist ist am Sonntagmorgen aus noch ungeklärten Gründen auf der Strecke zwischen Echarlens und Corbières in die Leitplanke gefahren, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt.

Der Fahrer musste mit Hilfe der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Wegen seinen schweren Verletzungen wurde der verunfallte Lenker mit der Rega ins Inselspital geflogen.

Die Strecke Echarlens – Corbières, wo sich der Unfall ereignete, musste für zwei Stunden gesperrt werden, so die Polizei.

pd/aw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch