Zum Hauptinhalt springen

Verkehrsunfall mit einer Verletzten

Am Donnerstagnachmittag geriet eine Autofahrerin in Flamatt auf die falsche Fahrbahn und kollidierte mit einem zweiten Wagen. Sie wurde mit Verletzungen ins Spital Tafers gebracht.

Eine 28-jährige Autofahrerin verlor am Donnerstag in einer Rechtskurve zwischen Bern und Freiburg die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Aus noch ungeklärten Gründen fuhr sie bei der Autobahnausfahrt in Flamatt geradeaus weiter, statt abzubiegen. Dies teilt die Kantonspolizei mit.

Die Autolenkerin geriet auf eine falsche Fahrbahn und kollidierte mit einem anderen Wagen, welcher von einer 41-jährigen Frau gelenkt wurde. Das erste Fahrzeug kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Eine dritte Person brachte die 28-jährige Lenkerin verletzt ins Freiburger Spital in Tafers.

pd/bim

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch