Zum Hauptinhalt springen

Zweites Ja zu Cardinal

Nach dem Grossen Rat hat auch das Freiburger Stadtparlament dem Kauf des Cardinal-Areals zugestimmt.

Dem Kauf des Cardinal-Areals wurde zugestimmt.
Dem Kauf des Cardinal-Areals wurde zugestimmt.
Keystone

Kanton und Stadt Freiburg können gemeinsam das Areal der geschlossenen Brauerei Cardinal kaufen. Nach dem Grossen Rat hat am Montagabend auch der Freiburger Generalrat das Geschäft mit grossem Mehr genehmigt. Kanton und Stadt beteiligen sich mit je 12,5 Millionen Franken. Die beiden Partner wollen auf dem Land mitten in der Stadt Freiburg einen Technologiepark errichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.