Zum Hauptinhalt springen

Für 1047 Paar Socken

Stricken ist ihr Hobby. Damit will die Schönriederin Heidi Ziörjen ein Hilfsprojekt verwirklichen. Nun sucht sie Sockenwolle.

«Ich möchte 1047 Paar Socken stricken.» So wendet sich die Schönriederin Heidi Ziörjen an die Öffentlichkeit. Seit längerem stricke sie aus geschenkter Wolle Socken jeder Grösse. Bereits seien 140 Paar entstanden. «Ich möchte 1047 Paar Socken stricken und diese dann verkaufen.» Auf 1047 Paar Wärmespender kam die Strickerin, «weil die Thuner Familie Sommer nach der Tsunami-Katastrophe vor fünf Jahren nebst ihren 47 Heimkindern in Sri Lanka noch weitere 1000 Kinder betreute.» Die Socken sollen an einem Bazar verkauft werden und der Erlös nach Sri Lanka gehen. Heidi Ziörjen sucht nun nach Sockenwolle: «Ich bin sicher, dass es Leute gibt, die Rohmaterial haben und dieses gerne für einen guten Zweck spenden.» Bereits seien zwei Frauen vom Projekt überzeugt und am Sockenstricken. «Wir sind also schon zu dritt, um das Projekt durchzuziehen – nur genügend Wolle fehlt uns», wirbt die Schönriederin. In einem Jahr will die Initiantin ihr Projekt verwirklicht haben. «Ich bin sicher, dass wir unser Ziel erreichen. Der gesamte Gewinn aus dem Sockenverkauf wird ‹Silvias Kinderhilfe› zugute kommen», sagt Ziörjen. rog •www.handwerkstübli.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch