Für Bikes und Boards

Saanen

Der Pump Park auf dem Areal des Jugendzentrums im Oeyetli ist eröffnet. Die neue Attraktion für Mountainbikes, BMX-Räder sowie Inlineskates, Skate- und Kickboards ist ein Spielplatz für alle Altersklassen.

Die Eröffnung: Romeo Cairoli (M.) vom Velo­club Saanenland steht mit der Schere bereit, ihm zur Seite stehen Adrian Friedli (l.) und Jürg von Allmen von der Saanen Bank AG.

Die Eröffnung: Romeo Cairoli (M.) vom Velo­club Saanenland steht mit der Schere bereit, ihm zur Seite stehen Adrian Friedli (l.) und Jürg von Allmen von der Saanen Bank AG.

(Bild: Fritz Leuzinger)

Der neue Pump Park trägt den Namen «Saanen Bank SB». Am Samstag er­öffnete Projektleiter Romeo Cairoli unterstützt durch Jürg von Allmen, Direktor und Adrian Friedli, Bereichsleiter der Saanen Bank AG, die 900 Quadratmeter grosse Radsportanlage beim Jugendzentrum im Oeyetli von Saanen.

Viele Freizeitstunden geleistet

Auf Initiative und mit tatkräftiger Mitarbeit durch den Veloclub Saanenland um Romeo Cairoli und Patrick Bauer, Produktemanager Bike-Destination Gstaad, – mit ihrer Helfercrew – entstand im Oeyetli zwischen Saanen und Gstaad ein Pump Park. «Der Pump Park auf dem Areal des Jugendzentrums ergänzt den bereits bestehenden Skatepark», äusserte sich Daniel Bühler, Fachleiter Soziales der Gemeinde Saanen, zur Eröffnung erfreut.

«Die Anlage wurde mit viel Fachwissen und etlichen Stunden Freiwilligenarbeit wie auch mit Unterstützung der Jugendarbeit und der Gemeinde Saanen gebaut.» Noch ist nicht alles abgerechnet. Die Projektleitung verfügte über ein Budget von 190 000 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich mit rund der Hälfte. Sponsoren aus Gewerbe, Tourismus und Detailhandel ermöglichten mit ihren Beiträgen das gute Gelingen.

Freie Wahl der Fahrtlinie

Pump Park nennt sich die neue Sport- und Freizeitattraktion mit seinen Hügeln und Mulden, Steilwandkurven und sanften Sprüngen bis hin zum einmaligen Doppelgugelhopf in der Mitte. Die technisch anspruchsvolle Anlage ist eine Weiterentwicklung der bereits bekannten Pump Tracks. Doch statt der vor­gegebenen Fahrtrichtung überlässt der Pump Park den kleinen und grossen Cracks auf ihren Mountainbikes und BMX-Velos die freie Wahl der Fahrt­linien.

Das völlig neue Fahrgefühl und der gute Grip auf spezieller Asphaltmischung sorgten anlässlich der Eröffnung bei Kindern und Erwachsenen, bei Anfängern wie bei Könnern für mächtigen Spass. Die harte Belagsoberfläche ermöglicht auch Benützern von Skate-, Kickboards und Inlineskates ein sportliches Freizeitvergnügen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt