Gadmen: Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall

Am frühen Freitagabend sind auf der Sustenstasse bei Gadmen zwei Personen bei einem Motorradunfall schwer verletzt worden. Sie mussten mit Helikoptern ins Spital geflogen werden.

Auf der Höhe Bäregg am Sustenpass ereignete sich der Unfall.

Der Unfall auf der Sustenstrasse bei Gadmen (Gemeinde Innertkirchen) ereignete sich am Freitag, 18. August 2017, kurz nach 1700 Uhr. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Motorradlenker mit seiner Sozia talwärts unterwegs, als er in einer Kurve im Bereich Bäregg aus noch zu klärenden Gründen die Herrschaft über das Fahrzeug verlor. In der Folge stürzten beide Personen und wurden dabei schwer verletzt, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Der 38-jährige Mann und die 35-jährige Frau wurden nach der Erstversorgung vor Ort mit je einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Weiter standen ein Ambulanzteam sowie zwei Angehörige der Feuerwehr innert dem Kirchet im Einsatz.

Für die Unfallarbeiten musste die Sustenstrasse zwischen Gadmen und Steingletscher kurzzeitig vollständig gesperrt werden. Anschliessend wurde der Verkehr wechselseitig geführt.

jaw/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt