Gemeinderat erlässt Planungszone

Ringgenberg

Um nicht dem Zweitwohnungsgesetz unterstellt zu werden, ist der Gemeinderat zu Massnahmen gezwungen.

<b>Jetzt braucht es Massnahmen:</b> Ringgenberg will nicht dem Zweitwohnungsgesetz unterstellt werden (Archivbild).

Jetzt braucht es Massnahmen: Ringgenberg will nicht dem Zweitwohnungsgesetz unterstellt werden (Archivbild).

(Bild: PD)

Gemeinden mit einem Zweitwohnungsanteil von über 20 Prozent unterstehen dem Zweitwohnungsgesetz. Ringgenberg gehört nicht dazu – noch nicht. Damit dies so bleibt, hat der Gemeinderat eine Vorsorge getroffen.

Der prozentuale Anteil von Zweitwohnungen ist in Ringgenberg in den letzten Jahren von 16,6 Prozent (Anfang 2017) auf 18,1 Prozent (Anfang 2019) gestiegen, wie Gemeindeschreiber André Chevrolet in einer Mitteilung schreibt.

«Speziell die Internetplattform Airbnb verstärkt diese Tendenz.» Die Anzahl der über Airbnb vermieteten Wohnungen im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli ist innerhalb der letzten drei Jahre von 500 auf über 2000 Wohnungen angestiegen.

Um diese Tendenz zu bremsen, haben die Gemeinden Interlaken, im Dezember 2018, und Unterseen, im Januar 2019, jeweils eine Planungszone erlassen. Diese bezweckt, dass in den nächsten zwei Jahren in diesen Gemeinden weder der Neubau von Zweitwohnungen noch die Umnutzung von Erst- in Zweitwohnungen möglich ist.

Ringgenberg als Nachbargemeinde befürchtet einen erhöhten Zweitwohnungsdruck und erlässt nun seinerseits ebenfalls eine solche Planungszone: In den nächsten zwei Jahren werden zulässige Wohnungsnutzungen im Hinblick auf die Beschränkung von Zweitwohnungen überprüft.

«Da in Ringgenberg Wohnungen in der Gewerbezone zulässig sind und sich ausserhalb der Bauzone altrechtliche Wohnungen befinden, muss der Perimeter der Planungszone über das ganze Gemeindegebiet gelegt werden.»

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt