Zum Hauptinhalt springen

Ge-PFEFFER-teWorte zumWochenanfang

AndreaWenger (19)wohnt in Kirchenthurnen und besucht das GymnasiumThun-Seefeld. Ihre Hobbys sind Fotografieren, Lesen, Singen und Draussen-Arbeiten.

Andrea Daniela Wenger
Andrea Daniela Wenger
zvg

Du warst einer von sechs pummeligen Appenzellermischlingswelpen und gerade damit beschäftigt, einen vollgesabberten Schuh in Einzelteile zu zerlegen. Mir huschte ein Lächeln übers Gesicht, als ich dich mit meinen Ärmchen hochheben durfte. Da auch du Sympathie bezeugtest, entschied ich mich für dich, du solltest nun unser Hund sein. Die Bauersfrau erzählte uns aber, dass sie vor einigen Tagen aus Versehen mit dem Auto über dein rechtes Hinterbeinchen gefahren sei und dieses möglicherweise für immer einen Schaden davontragen würde. Das war uns egal, du hattest uns ausgewählt und wir dich.

Das ist 15 Jahre her. Seither hast du kräftig, wirklich kräftig an Gewicht zugelegt und im Verhältnis dazu (zu) wenig an Grösse. Zudem machst du dir einen Spass daraus, unter dem Tisch so kräftig zu niesen, sodass die Gäste denken, ich sei es gewesen.

Ein allsommerliches Phänomen ist auch: Auf unerklärliche Weise verschwindet die Hälfte des Karottenbestands aus unserem Garten – bis man dich klammheimlich das Gemüse erbarmungslos schreddern und verspeisen sieht. Du hast sozusagen schon Biogemüse konsumiert, als es noch nicht mal cool war.

Natürlich hast du auch jede Menge andere Talente, unter anderem eine geballte Ladung an Menschenkenntnis. Kein Mann käme mir ins Haus, der nicht den knallharten Hundetest bestanden hat. Wen du nicht magst, der sollte sich auf alle Fälle einer knallharten Befragung im FBI-Stil unterziehen.

Du machst unser Leben so unglaublich viel reicher – und unsere Sofas mit so viel mehr Hundehaaren übersäter, eine Lobeshymne in der Zeitung ist wohl das Mindeste. Danke, dass du seit so vielen Jahren für einen Grossteil der witzigen Momente in diesem Haus verantwortlich bist. Ich hoffe aus ganzem Herzen, dass du noch lange ein Teil unserer Familie sein wirst.

Mail: aendi_lumos@hotmail.com

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch