Zum Hauptinhalt springen

Gesamterneuerung auf Kurs

Umbau Die Ende Mai in Angriff genommene Gesamterneuerung des Krankenheims Spiez kommt planmässig voran. Auf den Rückbau des Gebäudetraktes aus dem Jahr 1957 erfolgte die Erstellung und Absicherung der Baugrube. Laut der Medienmitteilung des Krankenheims von gestern «konnten die Lärmimmissionen glücklicherweise in Grenzen gehalten werden. Sie wurden von der Nachbarschaft bislang als nicht so gravierend empfunden wie anfänglich befürchtet.» Das dürfte sich indes in den kommenden Tagen ändern. Am kommenden Montag, 29.August , wird mit den Pfählungsarbeiten begonnen. Diese sind laut Mitteilung nötig, um den Baugrund für den fünfstöckigen Westflügel zu festigen. Die Bauherrschaft bittet die betroffenen Anwohner um Verständnis und dankt schon jetzt für die Geduld. Als übernächster Meilenstein steht zudem am Freitag, 23.September 2011, die Montage des Baukrans auf dem Programm. Weitere Informationen finden sich im Internet.pd www.grapbianca.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch