Zum Hauptinhalt springen

Gesunder Fitness-Boom in der Region Thun

SportDie Thunerinnen und Thuner stehen auf Fitness.

Die Abozahlen der Fitnessstudios in und um Thun herum machen es deutlich: Die Thuner Bevölkerung ist fitnessbegeistert. Alleine die fünf grossen Betriebe TC Training Center, Input, Flower-Power, Fitnesspark Oberhofen und Self-Fitness betreuen derzeit zusammengezählt knapp 10000 Kunden. Noch nie war die Dichte der Fitnesscenter in der Region Thun grösser. Mit dem Flower-Power der Migros im Panorama-Center ist ein weiterer Konkurrent auf dem Markt. Bereits heute trainieren 800 Kunden dort, obwohl der Betrieb erst rund drei Monate läuft. Die Anbieter sehen die grosse Konkurrenz aber nicht als Problem – eher im Gegenteil: Es sei gut, gebe es so viele Studios. So könnten sich Fitnessgänger das passende Trainingsprogramm aussuchen. Die Kunden würden sich quasi automatisch verteilen. Im Interview verrät der Thuner Fitness-Guru Tom Seger, warum Fitness so wichtig für unser Leben ist.ddt Seite 2+3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch